Grundschule Salierschule
Grundschule Salierschule

Aus unserem Schulleben

Die Ethikgruppe der Klassenstufe 4 philosopiert über

GLÜCK

 

Glück ist, wenn man eine Fmilie hat,

wenn man etwas Schönes unternimmt,

wenn man Freunde hat,

wenn man zur Schule gehen kann,

wenn man leben kann,

wenn die Traurigkeit weg ist,

wenn man ein Zuhause hat. E.

 

Glück ist, wenn du eine Familie hast und Freunde,

wenn man einen Marienkäfer sieht,

wenn man eine Mama hat. A.

 

Gück ist, wenn ich ein Kleeblatt sehe,

Glück ist, wenn ich einen Marienkäfer sehe,

Glück ist, wenn ich bei Oma und Opa schlafen darf,

Glück ist, wenn ich Achterbahn fahren darf. V.

 

Glück ist, wenn man keine Sorgen hat, 

man mit der Welt zufrieden ist,

man eine super Familie hat,

man Freunde hat, 

man alles hat, was man braucht. Ad.

 

Glück ist, wenn du in die Salierschule gehst,

dass du eine Mama hast,

wenn du geboren wurdest,

dass du eine Familie hast,

wenn du genug zu essen hast,

dass kein Krieg ist, 

dass du ein Zuhause hast,

dass du nicht behindert bist, 

dass du alle Körperteile hast,

wenn du gesund bist,

dass du nicht im Gefängnis bist.

 

Wenn du etwas bekommst - das ist Glück. Sa.

 

 

Glück ist ein Kreislauf!

Am Anfang ist man müde 

und dann hat man verschiedene Gefühle

und irgendwann kommt das Glück.

Aber man braucht Sachen, die Glück bereiten 

und deswegen gibt es auch Tage ohne Glück.

 

Glück ist, wenn man seinen Freund sehen kann. 

Bei mir ist das Victor.

 

Glück ist auch, wenn man etwas bekommt,

was man sich schon immer gewünscht hat.

 

Habt ihr noch mehr Ideen?

Weil, ich habe keine Ideen mehr, 

aber das Glück ist für jeden etwas anderes

und deswegen gibt es keine richtige Antwort.

 

Es hat mich sehr gefreut, das hier zu schreiben. Se.

 

 

Welttag des Buches - ein Buch für jeden 4.Klässer:

Biber undercover

 

In dem Buch „Biber undercover“ geht es um ein Mädchen namens Selma und um einen Jungen namens Tobi. Selmas Mutter ist die Schulleiterin Özlem, Tobis Vater ist der Hausmeister Michael. Nachmittags, wenn sie das Schulgebäude ganz für sich alleine haben, gehen sie in die Turnhalle oder machen irgendwo anders Blödsinn. Eines Tages machten sie ein Experiment im Chemiesaal. Es explodierte und plötzlich hörten sie eine Stimme. Es war ein ausgestopfter Biber. …

 

Kinder sollen das Buch lesen, weil es sehr lustig ist und spannend. Es hat 149 Seiten und man kann es gut in einer Woche lesen. Viel Spaß wünschen Eunice, Paula und Jona.

 

Waldtag der Lerngruppen

von Frau Benz und Frau Schoberwalter

Im Wald

Wir sind zuerst gelaufen.

Dann sind wir aus Versehen falsch abgebogen.

Kurz darauf sind wir ein bisschen zurück gelaufen.

Danach sind wir zwei Mal mit dem Bus gefahren.

Schließlich sind wir beim Wald angekommen.

Nachdem wir gelaufen sind, haben wir eine Pause gemacht.

Wir aßen, spielten und hatten Spaß.

Wir hatten ein paar Frösche gesehen und berührt.

Frau Benz hat viele Fotos gemacht.

Später liefen wir weiter.

Alle Kinder hatten Spiegel dabei.

Wir spielten mit den Spiegel ein kleines Spiel.

Wir mussten  kleine Trolle suchen.

Dann sind wir mit dem Bus zurück zur Schule gefahren.

Alle hatten viel Spaß.

(Mariam, 3a)

 

Waldspaziergang

Am Donnerstag sind wir in den Wald gefahren.

Es hatte geregnet.

Wir haben die Bäume und die Pilze angeschaut.

Ich habe Frösche in der Hand gehabt.

Das hat mir Spaß gemacht.

Dann haben wir gegessen.

Nach dem Regen schien die Sonne und es wurde wärmer.

Der Tag war sehr schön.

Wir haben mit Frau Benz und Frau Olschewski und mit allen Kinder gelacht.

(Yusif, 3a)

 

Waldabenteuer

Wir waren im Wald.

Uns hat der Bus gefahren.

Aber es hat geregnet.

Wir haben Trolle gesucht mit  den Spiegeln.

Wir haben gefrühstückt.

Wir haben Frösche angefasst.

Wir haben die Aussicht genossen.

Der Bus hat uns in die Schule gefahren.

(Vincent, 3b)  

 

Kreativ im Home-Schooling

 

Die Klasse 4a hat ein Meerestiere-Teppich genäht. Das war eine tolle Abwechslung im Home-Schooling. Wir hatten sehr viel Spaß gehabt und jeder von uns hat drei oder mehr Einzelteile geschafft. Wir haben Sie an Frau Schmitt weitergegeben und sie hat einen Patchwork-Wandteppich daraus genäht.                        (von der Klasse 4a) 

Homeschooling - Eindrücke von unseren Schülern

 

Alle Schüler der Klassenstufe 4 fanden aus sehr verschiedenen Gründen HOMESCHOOLING nicht so gut. Wir haben unsere Klassenkameraden und die Lehrer vermisst. Unsere Eltern konnten uns nicht so gut und viel helfen. Es ist auch sehr langweilig alleine zu Hause zu lernen. Und das Spielen mit den anderen Kinden hat uns allen gefehlt.

 

Aber es gab auch ein paar gute Dinge im HOMESCHOOLING. Das Beste war, man konnte morgens ausschlafen. Wir hatten mehr Zeit mit der Familie, das war sehr schön. Wir konnten aus mehr selbst bestimmen, zum Beispiel die Länge der Lernzeit oder der Pausen oder auch das Fach, mit dem man anfängt.

 

Paula und Robert (Schulsprecher)

Die Trommelreise an der Salierschule zu Gast

 

In der ersten Adventswoche gab es gleich zwei schöne Ausnahmeereignisse an unserer Schule:

 

Am ersten Montagmorgen im Advent haben zwei SchülerInnen der Klasse 2b die Schulgemeinschaft mit Adventsliedern aus dem Foyer begrüßt. Alle Klassen lauschten den gelungenen Vorträgen durch die offenen Saaltüren. Wir freuen uns schon auf die zweite Adventswoche, die dann von Schülern der Klasse 4c gestaltet wird.

 

Am Mittwoch, dem 02.12.2020 besuchte uns die TROMMELREISE mit dem Trommelerzähler Markus Hoffmeister. Der Geschichtenerzähler, Theaterpädagoge und Musiker verbindet die uralte Kunst des Erzählens mit der Sprache der Trommel. Diese Kombinations stammt aus der Tradition der Griots (Erzähler) Westafrikas, die durch die Kunst des Erzählens in Verbindung mit Musik und Djembe (Trommel) begeistern. 

Daher bekamen auch alle Schüler für die Geschichten eigene Trommeln, mit denen sie dann die Musikstücke und Sprechverse begeistert begleiteten. Der nötige Abstand zueinander wurde durch die festen Postitionen der Sitzplätze (Teppichfliesen und kleine Kästen) und das Erzählen vor jeweil nur einer Klassenstufe eingehalten. Leider musste das große Finale, bei dem sonst auch die Eltern zu Gast sind, coronabedingt ausfallen, da selbst die Turnhalle der Realschule für so viele Menschen zu klein gewesen wäre. 

 

Die TROMMELREISE entführte alle auf eine Reise nach Afrika, wo wir das Abenteuer des Jungen Sosu mit seinem kleine Hund erleben durften. Sosu ist ein bewundernswerter kleiner Junge, der sich - trotz seiner Behinderung - für die Menschen in seinem Dorf einsetzt und seinen Platz im Leben findet. Er besitzt ganz viel Mut und zeigt, dass man nie aufgeben soll. "Ich kann alles schaffen, wenn ich mich ganz fest bemühe - egal was alle anderen sagen!"

 

Diesen Leitspruch haben die Schüler auf eine kindgerechte Weise kennengelernt und können ihn hoffenlich in ihren Alltag mit übernehmen. Am Ende gab es natürlich eine kleine Zugabe in Form eines gemeinsamen Tanzes und den freudigen Ausblick auf den nächsten Besuch des Trommelerzählers!

Wahl der Schulsprecher

 

An der Salierschule wurden am Mittwoch, dem 30.09.2020 die Schulsprecher für das Schuljahr 2020/2021 gewählt.

 

In der Versammlung der Klassensprecher und Stellvertreter (KSV) stellten sich 19 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 3 und 4 vor. Sie informierten die Wahlberechtigten aus den 10 Klassen über ihre Arbeitsinhalte, wenn sie gewählt würden. Hier stand bei allen der Einsatz für die Schüler im Vordergrund, wobei sich die Schwerpunkte unterschieden. So wurden als Arbeitsschwerpunkte der Einsatz für den Ausbau des Schulhofesund auch die Hilfe bei Konfliktlösungen genannt. Hilfsangebote für die Gespräche mit Lehrern und Schülern waren genauso häufig erwähnt wie das Erfüllen von individuellen Wünschen.

 

Nach der Vorstellungsrunde wurden in geheimer Wahl Paula Hoffmann und Robert Keul als neue Schulsprecher der Salierschule gewählt. Beide nahmen die Wahl an. Nach einem großen Applaus für die beiden Neugewählten, bedankte sich die KSV auch bei allen anderen Kandidaten, die sich zur Wahl gestellt hatten, recht herzlich.

 

Nach den Herbstferien wird die aktive Arbeit der KSV unter Leitung von Paula und Robert beginnen. Viel Erfolg bei allen Vorhaben!

 

 

 

Informationen der Verkehrspolizei

 

Frau Bergsträßer (unsere Verkehrspolizistin) hat für alle interessierten Eltern Hinweise zur Sicherheit der Schüler auf ihrem Schulweg und weiter Informationen zur Verfügung gestellt.

Elterntaxi Flyer FINAL.pdf
PDF-Dokument [870.1 KB]
INFO-Brief Schulwegsicherheit.pdf
PDF-Dokument [368.1 KB]

Hilfsangebote bei Redebedarf 

(oder wenn die anderen schwierig werden )

Die unten stehenden Nummern könnt ihr anrufen, wenn ihr Hilfe braucht.

 

Aber denkt daran, dass auch in der Schule von 08.00 bis 09.00 Uhr immer jemand am Telefon sitzt (außer in den Ferien), mit dem ihr reden könnt!

Die Nummer ist 8142. Meldet euch einfach, wenn ihr Fragen, Sorgen oder sonst einen Kummer habt.

 

Liebe Grüße aus der Salierschule senden euch eure Lehrerinnen und Lehrer!

Die Nummer gegen Kummer
Diese Nummern könnt ihr anrufen, wenn ihr Redebedarf habt, wenn es zu viel Streit gibt, wenn ihr nicht mehr weiter wisst ...
Flyer Hilfsangebote SuS 06_04.pdf
PDF-Dokument [174.0 KB]

Aktuelles

 

Neuigkeiten auf der Homepage:

20.09.2021:

Startseite:

Ohrenpitzer : Projekt und Hörspiel der Klasse 1a

 

17.09.2021:

Lehrkräfte und Mitarbeiter/ Interner Bereich:

Unterlagen des Studientages

 

14.09.2021:

Startseite:

Unterrichtsfrei am 15.09.2021

 

29.08.2021

Interner Bereich Mitarbeiter:

Protokoll der DB vom 27.8.21

 

27.08.2021

Startseite:

Allgemeine Informationen zum Schulbeginn

 

Briefe/Vordrucke:

Schulbuchlisten und Materiallisten

 

05.05.2021:

Startseite:

"KLASSE" - GrundschulApp RLP

 

26.08.2020:

Neue Rubrik

AKTUELLE ELTERNBRIEFE

bei Mitteilungen/Aktuelles

 

 

Grundschule Salierschule
Wellsring 182
67098 Bad Dürkheim

 

Telefon  + 49 6322 / 8142

Fax        + 49 6322 / 989 554

e-mail    salier@bad-duerkheim. de

 

Unsere Sekretariatszeiten während der Schulzeit:

Montag:         07.30 bis 09.15Uhr

Dienstag:       07.30 bis 09.15 Uhr

Donnerstag:   07.30 bis 09.15 Uhr

Freitag:          07.30 bis 09.15 Uhr

 

Mittwochs ist unser Sekretariat nicht besetzt!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Grundschule Salierschule